SMART-Fehler

SMART = Self-Monitoring Analysis and Reporting Technology
Festplatten - Selbstdiagnose

    • Eine von IBM und Compaq initiierter offener Industriestandard für Festplattenlaufwerke, das der frühzeitigen Warnung von vorhersehbaren Fehlern dienen soll.
       
    • Dieser Test erfolgt automatisch beim Start des Computers:
      Man sieht (kurz)   
       
      • "SMART OK"
        oder    
      • “SMART ERROR - back up your data - press F1 to continue" 
         
    • Unsere Empfehlung: bei einem SMART ERROR sofort Back-up erstellen, (wenn es noch geht) und eine neue Harddisk einsetzten. Notebooks mit einem SMART-Fehler auf der Festplatte starten oft nicht mehr.
       
  • Wir kopieren solche Festplatten (meistens) trotzdem und sichern Ihre wichtigen Daten.
    Noch besser, ein komplettes Back-up (Kopie der ganzen Harddisk) befindet sich auf einer externen Festplatte. Dieses Back-up kann auf eine neue Harddisk zurückgespielt werden.